Skip to content

Umbau Siedlungsstraße als vorgezogene Maßnahme

5/31/19

Umbau Siedlungsstraße als vorgezogene Maßnahme für den B 6 Brückenersatzneubau über die Bahn in Großharthau

Die Brücke im Zuge der B 6 über die Bahnstrecke  in Großharthau (Bw 23) wird voraussichtlich 2020/2021 erneuert. Da die neue Brücke neben dem alten Bauwerk errichtet wird, muss eine vorhandene Flüssiggastankanlage verlegt werden. Die notwendigen Arbeiten dafür erfolgen bereits 2019 als extra vorgezogene Baumaßnahme:

  • Neuerrichtung und anschließender Rückbau der alten Tankanlage,
  • Ausbau und Verbreiterung der Siedlungsstraße auf rund 70 Metern Länge ab Einmündung B 6 - Schaffung einer Aufstellfläche für Tankfahrzeuge und Neuverlegung der Gasleitung,
  • Gleichzeitig werden die Leitungssysteme (Trinkwasser, Abwasser, Strom) an den neuen Straßenverlauf von B 6 und Siedlungsstraße angepasst.

 

Die vorgezogene Baumaßnahme beginnt ab kommenden Montag, den 3. Juni und dauert voraussichtlich bis Mitte Oktober.

 

Da die Siedlungsstraße die einzige Zufahrt zum anschließenden Wohngebiet ist, wird zunächst eine Behelfsstraße neben der Siedlungsstraße errichtet. Anschließend wird die Siedlungsstraße im Baubereich gesperrt und der Anliegerverkehr über die Behelfsstraße geführt. Für die jeweiligen Straßenanbindungen und Leitungsverlegungen müssen die Siedlungsstraße bzw. die B 6 zeitweise halbseitig gesperrt werden.

               

Die Kosten der Maßnahme betragen rund 243.000 Euro. Kostenträger ist die Bundesrepublik Deutschland.

 

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich und auf den Umleitungsstrecken.

Infobroschüre

Kontakt

Gemeindeverwaltung Großharthau
Wesenitzweg 6
01909 Großharthau

TEL: 035954 51 98 0
FAX: 035954 51 98 20

Mo, Di, Fr 9-12 Uhr;
Di 14-18 Uhr 
Do 9-12, 14-16 Uhr
Mi geschlossen

wenden Sie sich hier direkt an uns...