Skip to content

Erlebnistour durch die Westlausitz 2018

18/07/08

Thema „traditionelle Produkte“

Auch 2018 lädt die Westlausitz wieder zu einer thematischen Erlebnistour ein.

 

In diesem Jahr steht das Thema „traditionelle Produkte“ auf dem Programm. Besucht werden ein bewirtschafteter Teich in Wachau, das traditionelle Backhaus in Großnaundorf und das Bienenmuseum in Oberlichtenau.

 

1.   Herrichs Teich, Wachau
Informationen zur Bewi
rtschaftung des Teiches

2.   Backhaus Großnaundorf
Besuch des restaurierten Backhauses an der Kirche

3.   Bienenmuseum Oberlichtenau
Interessantes rund um die Bienen und die Imkerei


Bei der Tour handelt es sich um eine leichte Strecke ohne nennenswerte Steigung. Die Route verläuft vorrangig auf Nebenstraßen und Waldwegen, nur kurze Abschnitte liegen auf stärker befahrenen Straßen. Die Tour eignet sich auch für Familien. Kleinere Pausen auf der Strecke sind möglich

 

Beginn der Tour ist um 10:00 Uhr, voraussichtliches Ende gegen 15:00 Uhr. Start und Ziel der ca. 35 Kilometer langen Radtour ist der Bahnhof in Pulsnitz.

 

Die Tour wird kostenfrei angeboten. Im Bienenmuseum ist ein Eintrittsgeld in Höhe von 1,50 € zur entrichten.

 

Die Teilnahme an der geführten Radtour ist nur nach Anmeldung möglich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Der Verein Westlausitz bittet deshalb um Anmeldung bis spätestens zum 04. Juli 2018 per Telefon (03528-41961043), per E-Mail (anders@region-westlausitz.de). Das Anmeldeformular kann auf der Westlausitz-Homepage (www.region-westlausitz.de) unter der Rubrik Aktuelles abgerufen werden.

 

Veranstalter:               Westlausitz e.V.

Veranstaltungsort:      Westlausitz (Pulsnitz – Wachau – Großnaundorf – Oberlichtenau - Pulsnitz)

Termin:                       Sonntag, 08.07.2018, 10:00 bis ca. 15:00 Uhr

 
Kontakt für Rückfragen:

Regionalmanagement Westlausitz

c/o Planungsbüro Schubert
Ansprechpartnerin: Daniela Retzmann

Friedhofstr. 2, 01454 Radeberg

Telefon: 03528 4196-1039